Elektromotoren: Ihre Eigenschaften und ihre Verwendung für by Dr.-Ing. W. Schuisky (auth.)

By Dr.-Ing. W. Schuisky (auth.)

Die Elektromotoren sind bereits in mehreren Büchern behandelt worden. Die meisten dieser Bücher aber betrachten den Motor vom physikalischen Stand­ punkt aus. Es werden vorwiegend die elektrischen und magnetischen Vorgänge in den Maschinen ausführlich beschrieben. Von allen elektrischen Maschinen sind die Motoren am weitesten verbreitet. Neben den elektrischen und magnetischen Eigenschaften sind die rein motorischen Eigenschaften der Maschine für die Praxis von besonderer Bedeutung. Es interessieren den Praktiker, der mit Motoren zu tun hat, hauptsächlich Probleme wie Anlauf, Drehzahlregelung, Bremsung, Wirkungsgrad usw. Diesen Fragen ist aber in den bestehenden Büchern über elektrische Maschinen nur ein kleiner Platz eingeräumt. Aber gerade auf dem Gebiet des elektromotorischen Antriebs sind in den letzten Jahren große fortress­ schritte gemacht worden. Das Verwendungsgebiet des Elektromotors ist viel umfangreicher geworden. Neben der ursprünglichen Bestimmung, die Quelle der mechanischen Kraft zu sein, hat der Elektromotor im Laufe der Zeit noch andere Aufgaben erhalten, wie z. B. die Drehzahlregelung, das Bremsen, das Einhalten eines Gleichlaufes usw. Zur Erfüllung dieser Aufgaben sind mehrere Sonderaus­ führungen von Motoren und Sonderschaltungen entstanden. Ihre Beschreibung findet guy in mehreren Büchern zerstreut. Wird guy in der Praxis vor eine muß guy zuerst lange suchen, bevor guy an die besondere Aufgabe gestellt, so Arbeit gehen kann. 'Veiter fehlen oft Angaben und Zahlen für die praktische Ausführung. Für einen Planungs- oder Betriebsingenieur sind jedoch diese Zahlen unentbehrlich. In mehreren Schaltungen kommen z. B. Widerstände vor, welche in engem Zusammenhang mit der Maschine arbeiten.

Show description

Continue reading

Psychologische Vorlesungen: Für Hörer Aller Fakultäten by Oswald Bumke

By Oswald Bumke

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading

Augenärztliche Operationen by J. Draeger, M. Kirchner (auth.), G. Mackensen Prof. (em.)

By J. Draeger, M. Kirchner (auth.), G. Mackensen Prof. (em.) Dr. Dr. sc.h.c., H. Neubauer Prof. (em.) Dr., F. Bigar Prof. Dr., J. Draeger Prof. Dr., H. Hanselmayer Prof. Dr., W. F. Henschel Prof. Dr., F. Hoffmann Prof. Dr., H. Hofmann Prof. (em.) Dr., M. Kir

Diese zweibändige Operationslehre präsentiert den gegenwärtigen Stand der internationalen Ophthalmochirurgie. Alle wesentlichen operativen Techniken werden in ihrem Ablauf atlasartig dargestellt und präzise beschrieben. In dynamischen Bildfolgen wird die Wirkung der Instrumente in den entscheidenden Stadien des fortschreitenden Eingriffes anschaulich gezeigt. Die Darstellung schließt die technisch-apparativen Voraussetzungen wie auch die Fragen der Anästhesie ein. Neben den im Mittelpunkt stehenden Operationstechniken werden auch Indikationen, Nachbehandlung, Ergebnisse sowie Risiken und Komplikationen ausführlich dargestellt, ferner auch die Pathogenese, soweit sie zum Verständnis des chirurgischen Eingriffes notwendig ist. Die Operationslehre wendet sich an den jungen Augenarzt in der Weiterbildung, um ihn umfassend und eingehend in die Vielfalt der Techniken einzuführen. Dem erfahrenen Augenchirurgen bietet das Werk schnelle Informationen und Methodenvergleiche aus der Feder erfahrener Operateure mit verschiedenen Schwerpunkten.

Show description

Continue reading

Gabler Kompakt-Lexikon Volkswirtschaft: 3.500 Begriffe by Prof. Dr. Dirk Piekenbrock (auth.), Prof. Dr. Dirk

By Prof. Dr. Dirk Piekenbrock (auth.), Prof. Dr. Dirk Piekenbrock (eds.)

Sie haben Fragen zur Mikro- und Makroökonomie oder zur Umwelt- und Ressourcenwirtschaft? Dann schlagen Sie einfach nach und profitieren Sie von unserem aktuellen Wissen zur Volkswirtschaft.
Einfach und verständlich erklärt Ihnen das Gabler Kompakt Lexikon Volkswirtschaft
- die wichtigsten Grundbegriffe der VWL,
- die Klassische und Keynesianische Lehre,
- den Monetarismus und die Neoklassik,
- die Neue Politische Ökonomie,
- die Institutionenökonomie sowie
- alle wesentlichen Begriffe der Wirschaftspolitik.
Studenten der VWL, der BWL und alle, die sich für die Zusammenhänge der Volkswirtschaft interessieren, finden mit diesem Nachschlagewerk einen schnellen und sicheren Zugang zu den verschiedenen Teilgebieten dieser Wissenschaft.

Show description

Continue reading

Das vervollständigte Cross-Verfahren in der by Günter Raczat

By Günter Raczat

Im Jahre 1948 wurde das von Prof. Dr. -Ing. JoHANNSON verfasste Werk "Das CRoss-Verfahren" herausgegeben. Da der Autor durch seine Lehr- und Ingenieurtatigkeit im Ausland daran gehindert struggle, die 2. Auf lage selbst vorzubereiten, unternahm ich es im Jahre 1954, das J OHANNSON sche Werk den inzwischen gewonnenen neuen Gesichtspunkten in der An wendung des CRoss-Verfahrens anzupassen und arbeitete es fur die neue Auflage um. Diese ist seit einiger Zeit vergriffen. Den Wunsch des Verla ges, dass ich auch die three. Auflage betreuen moge, beantwortete ich mit dem Vorschlag, das Buch im wesentlichen neu zu fassen. Dies hatte als Grund, dass ich meinte, es seien genug ausgezeichnete Bucher uber das CRoss-Verfahren oder solche, die es unter anderem ent halten, geschrieben worden. Sie alle erfullen gewiss die Anforderungen des praktisch tatigen Ingenieurs auf das beste. used to be meiner Ansicht nach fehlt, ist eine theoretisch vollstandige und geschlossene Darstellung des CRoss-Verfahrens als eines Prototyps einer bestimmten Berechnungs technik fur eine umfangreiche Gruppe von Tragwerken. Dieses Verfahren ist durch anschauliche Beschreibung mechanischer Vorgange entstanden und steht so zunachst isoliert und ohne Einordnung in weitere Zusam menhange da. Es ist daher oft nur halb verstanden und in seiner all gemeinen Brauchbarkeit unterschatzt worden. Ein neues Buch sollte additionally nicht eine rein monographische Abhandlung uber ein einziges Verfahren sein, sondern dieses warfare in seinen Beziehungen zu verwandten Verfahren und zur Vervollstandigung fur interessierte Leser auch mit seinem mathe matischen Hintergrund vorzufuhren und tiefergehendem Verstandnis zuganglich zu mac

Show description

Continue reading